09.05.2016

COVER ART - das erste Soloalbum von Mozart-Darsteller OEDO KUIPERS

Das erste Soloalbum von Mozart-Darsteller OEDO KUIPERS überrascht mit sanfter Pop-Romantik.

Zu dieser Meldung gibt es: 15 Bilder 1 Dokument

Pressetext (4298 Zeichen)Plaintext

Oedo, sprich UDO, ein Künstler, der mit gefühlvoll arrangierten Coverversionen großer Hits, wie Lady In Red, How am I supposed, Wonderful Life, Broken Wings oder Say Something und Balladen wie Unchained Melody oder Send in the Clowns u.v.m., stimmlich berührt und in eine eigene Gefühls-Klangwelt entführt.
Eine schnörkellose Popstimme, die mit Romantik und Kitsch im positiven Sinne jongliert.
 
OEDO KUIPERS als Solo-Artist
Bereits als Musicaldarsteller bei Mozart sang der gebürtige Niederländer täglich vor vollem Haus. Stehende Ovationen waren an der Tagesordnung, Teddybären wurden geworfen und die vielen Fans backstage ließen sein Starpotenzial rasch erahnen. Denn der gutaussehende und doch sehr bescheidene, fast schüchterne, Newcomer besticht durch eine unglaubliche Bühnenpräsenz und Ausstrahlung, die sich auch auf seinem Album widerspiegeln.

Das absolute Greenhorn im Pop-Biz, ohne Macht diverser Castingshows und gesteuerter Starmacherei entdeckt, singt ohne Kalkül offen und ehrlich und trifft damit genau den Zahn der Zeit. Trotz Schmuseromantik eine Wohltat, die gerade in Zeiten wie diesen entwaffnend unbefangen wirkt und so zum wahren Klangerlebnis wird. Oedo singt sich die Seele aus dem Leib – Punkt!

COVER ART - die CD
Titel: Cover art
Interpret:
Oedo Kuipers
EAN:
9120006683708
Katalog:
668370
Packaging:
CD Jewel Case
Label:
HitSquad Records
VÖ:
20.05.2016
 
„Ziel war, für die heutige Zeit etwas Ungewöhnliches zu produzieren und zwar: Songs aus vollkommen unterschiedlichen Epochen und Stilen zu einem konsistenten Hörerlebnis zu vereinen. Von Unchained Melody aus den 60ern bis Chandelier aus der Jetztzeit wird alles zu einer homogenen Klangwelt vereint.“
Martin Böhm/Producer

Und es funktioniert, so wurde eine klare, sehr persönliche Hörwelt erschaffen, die sich zu einem schlüssigen Konzeptalbum formiert.

Der Einsatz von einem exzellent aufspielenden Sinfonieorchester der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien manifestiert sich erstaunlicherweise in einem sehr persönlichen Sound, ohne aufgesetzte, bombastische Größe zu erzeugen. Gemeinsam mit Oedos ehrlichem Gesangsstil ergibt das letztendlich ein sehr privates musikalisches Motiv – beinahe so, als ob Oedo den Zuhörern face to face seine Lieder vorsingt.

12 + 1 Songs – ein Ganzes
Alle Musikstücke haben eines gemeinsam:
Sie sind starke Kompositionen und die meisten sind entweder in ihren bisherig erschienenen Versionen nicht zur Gänze ausgeschöpft (Don’t Dream It’s Over, Wonderful Life, Lady In Red, You Raise Me Up) oder nur einfach uncool gealtert (Now and Forever, Broken Wings). Gemeinsam mit Klassikern wie Unchained Melody oder Send in the Clowns sowie zwei starken Duetten (Musical Star Mark Seibert & Dorothea Baumann) ergeben sie allesamt – völlig neu arrangiert – ein gelungenes Cover-Debütalbum ab.

1     Wonderful
2     Broken Wings
3     Unchained Melody     
4     Lady In Red     
5     How Am I Supposed
6     Now And Forever     
7     You Raise Me Up
8     Don‘t Dream It‘s Over
9     Say Something
10   1000 Years
11   Wind Beneath My Wings     
12   Chandelier   
13   Send In The Clowns
 
„Ich hab mich ganz auf meine innere Stimme verlassen und die gesamte Produktion hindurch einfach nur genossen!“
Oedo Kuipers
 
COVER ART – die KLANGHÜLLE wurde von Hilde van Mas fotografiert
Auch bei der Optik des Covers und des Booklets (inklusive Portrait-Puzzle-Poster) setzte man auf einen Shootingstar. Eigentlich in der Fashionwelt zuhause, beweist die Meisterin ihres Fachs auch hier ein absolutes Gespür für Licht und Ausdruck. Hilde van Mas ließ ein analoges Spiegelkabinett als Fotoset bauen, das je nach Blickwinkel und Perspektive immer anders anmutet, aber gleichzeitig ein harmonisches Gesamtkonzept eigenwilliger Bilderwelten zaubert – ohne den Hauptfokus auf den Künstler zu verlieren. Auch hier Cover Art vom Feinsten.
 
CREDITS:
photography_Hilde van Mas
photoassistant_Heidi Pein
styling_Florian Oppitz @makingof.at
grooming_Selma Yakin
setdesign & production_Vincent Printz
retouch_Stephanie Winger @stephaniewinger.com
outfits by Gerald Pahr and Diesel by Peek & Cloppenburg
 
 
HIER den Teaser zu »Broken Wings« hören

HIER den Teaser zu »Don‘t Dream It‘s Over« hören

HIER den Teaser zu »Say Something« hören

HIER den Teaser zu »1000 Years« hören
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder (15)

Oedo Kuipers - Cover art - Cover
2 480 x 1 074 © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
2 480 x 2 480 © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
2 480 x 2 480 © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
2 480 x 2 480 © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
2 304 x 1 536 © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
1 432 x 2 129 © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
2 251 x 1 536 © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
2 158 x 1 511 © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
2 158 x 1 511 © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
1 489 x 2 233 © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
1 489 x 2 233 © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
2 480 x 3 721 © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
1 536 x 2 304 © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
1 536 x 2 304 © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
2 263 x 1 509 © Hilde van Mas

Oedo Kuipers - Cover art - Cover (. jpg )

Maße Größe
Original 2480 x 1074 1 MB
Medium 1200 x 520 62,8 KB
Small 600 x 260 22,4 KB
Custom x
Oedo Kuipers - Cover art
Oedo Kuipers - Cover art
2,1 MB .jpg © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
Oedo Kuipers - Cover art
1,5 MB .jpg © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
Oedo Kuipers - Cover art
5,6 MB .jpg © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
Oedo Kuipers - Cover art
2,8 MB .jpg © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
Oedo Kuipers - Cover art
2,2 MB .jpg © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
Oedo Kuipers - Cover art
2,5 MB .jpg © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
Oedo Kuipers - Cover art
2,5 MB .jpg © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
Oedo Kuipers - Cover art
1,9 MB .jpg © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
Oedo Kuipers - Cover art
2,5 MB .jpg © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
Oedo Kuipers - Cover art
2,2 MB .jpg © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
Oedo Kuipers - Cover art
3,9 MB .jpg © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
Oedo Kuipers - Cover art
1,8 MB .jpg © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
Oedo Kuipers - Cover art
2,4 MB .jpg © Hilde van Mas
Oedo Kuipers - Cover art
Oedo Kuipers - Cover art
3,3 MB .jpg © Hilde van Mas

Oedo Kuipers - Cover art - Pressetext

.pdf 1,6 MB